Unsere aktuellen Termine


Di-Fr, 07.07.22 von 10:00 bis 16:00 Uhr
Die Wanderausstellung zum Thema Elbe tourt durch Hamburg
Hoch aktuelle Themen wie der Klimawandel und die Elbvertiefung sind Teil der von der Gesellschaft für ökologische Planung e.V. (GÖP) herausgegebenen Wanderausstellung. Eine Kombination aus informativen Stellwänden und der Möglichkeit die Ausstellung für ein angeleitetes Escape-Game zu nutzen! Eine aktive Auseinandersetzung mit der natürlichen Dynamik der Elbe sowie mit menschengemachten Veränderungen ihres Flusslaufes. Ausführliche Informationen zur Wanderausstellung sind unter www.goep.hamburg zu finden. 07.07.-16.08.2022 Infohaus Boberger Niederung: In den Hamburger Sommerferien können Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene ein ganz besonderes Escape-Game im Boberger Dünenhaus spielen! Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel.: 04073931266



Freitag, 19.08.22 von 17:00 bis 20:30 Uhr
Neue Waldschutzgebiete in Heimfeld und Eißendorf
Inzwischen haben viele erkannt, dass es die Monokulturen auch im Wald gibt und diese der Vielfalt schaden. Unendliche Kiefernschonungen haben Urwälder in ihrer ganzen Vielfalt verdrängt. Wald ist aber nicht nur wichtig für den Naturschutz, sondern auch für die Speicherung von Kohlendioxid. Beide Funktionen entfalten sich aber nur bei einer schonenden Bewirtschaftung oder sogar der Aufgabe jeglicher Nutzung. Deshalb sollen 10 Prozent des deutschen Waldes wieder zum "Urwald" werden. Die Waldgebiete in Harburg sind ein gutes Beispiel für den neuen Umgang mit dem Wald: Im Eißendorfer Forst wird schon seit Jahrzehnten ein größeres Waldareal nicht mehr bearbeitet. Untersuchungen der Fläche dokumentieren die Veränderungen der Wald-Ökologie, mit der wir uns vor Ort vertraut machen wollen.
In Kooperation mit dem Bleicherhaus. Exkursion mit dem Geschäftsführer der Gesellschaft für ökologische Planung e.V. Kai Schmille. Anmeldung und weitere Infos unter www.bleicherhaus.de (Bleicherhaus e.V.); Kosten: 15 €


Sonntag, 28.08.22 von 11:00 bis 14:00 Uhr
Die Elbe von der Elbe aus
Manches sieht vom Wasser anders als vom Ufer aus. Deswegen nähern wir uns dem Ökosystem Elbe auf dieser Exkursion vom Schiff aus. Wir starten von der Speicherstadt über die Billwerder Bucht, die Auenlandschaft der Norderelbe bis zur Bunthäuser Spitze, vorbei an Schweenssand und Heuckenlock, zurück über den Reiherstieg in die Speicherstadt. Wir wollen den Naturraum Elbe verstehen und uns mit Schutzmaßnahmen und Umweltpolitik vertraut machen. In Kooperation mit dem Bleicherhaus und der Stiftung Lebensraum Elbe. Schiffstour mit dem Geschäftsführer der Gesellschaft für ökologische Planung e.V. Kai Schmille. Anmeldung und weitere Infos unter www.bleicherhaus.de (Bleicherhaus e.V.); Kosten: 25 € inkl. Schiffstour, Imbiss
Achtung: Diese Veranstaltung wird mit ca. 40 Teilnehmern geplant. Sollten die Behördenauflagen zum Zeitpunkt der Veranstaltung eine geringere Teilnehmerzahl erzwingen, müssen den zuletzt angemeldeten Teilnehmer zuerst wieder abgesagt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Mo-Fr, 18.08.22 von 09:00 bis 19:00 Uhr
Die Wanderausstellung zum Thema Elbe tourt durch Hamburg
Hoch aktuelle Themen wie der Klimawandel und die Elbvertiefung sind Teil der von der Gesellschaft für ökologische Planung e.V. (GÖP) herausgegebenen Wanderausstellung. Eine Kombination aus informativen Stellwänden und der Möglichkeit die Ausstellung für ein angeleitetes Escape-Game zu nutzen! Eine aktive Auseinandersetzung mit der natürlichen Dynamik der Elbe sowie mit menschengemachten Veränderungen ihres Flusslaufes. Ausführliche Informationen zur Wanderausstellung sind unter www.goep.hamburg zu finden.
18.08.-30.08. Die Wanderausstellung steht in der Zentralbibliothek am Hühnerposten und kann bespielt werden. Anmeldung unbedingt erforderlich unter team-escape@goep.hamburg


Mo-Fr, 26.09.22 von 10:00 bis 16:00 Uhr
Die Wanderausstellung zum Thema Elbe tourt durch Hamburg
Hoch aktuelle Themen wie der Klimawandel und die Elbvertiefung sind Teil der von der Gesellschaft für ökologische Planung e.V. (GÖP) herausgegebenen Wanderausstellung. Eine Kombination aus informativen Stellwänden und der Möglichkeit die Ausstellung für ein angeleitetes Escape-Game zu nutzen! Eine aktive Auseinandersetzung mit der natürlichen Dynamik der Elbe sowie mit menschengemachten Veränderungen ihres Flusslaufes. Ausführliche Informationen zur Wanderausstellung sind unter www.goep.hamburg zu finden. 26.09.-07.10.2022 Hafencity Universität (HCU): Im Rahmen von Wetter.Wasser.Waterkant steht die Wanderausstellung in der HCU und kann bespielt werden. Anmeldung unbedingt erforderlich unter team-escape@goep.hamburg



Sonntag, 16.10.22 von 10:00 bis 13:00 Uhr
Landschaftspflegeeinsatz in der Boberger Niederung
Landschaftspflegeeinsatz in Boberg (Bergedorf) – Müllsammelaktion. Einsatz rund um das Naturschutzinfohaus Boberger Niederung. Freiwillige Helfer/- innen sind uns wieder sehr willkommen! Anschließend gibt es als Dank eine warme Mahlzeit.
Anmeldungen erforderlich unter: info@goep.hamburg oder 040/750 628 31


Sonntag, 30.10.22 von 11:00 bis 17:00 Uhr
Apfel- und Kürbistag rund ums Elbe-Tideauenzentrum
Ein bunter Herbsttag rund um das Elbe-Tideauenzentrum mit Kürbisschnitzen und Apfelsaftpressen. Kürbissuppe solange der Vorrat reicht und Kürbisse zum Schnitzen und Mitnehmen für Halloween. Außerdem steht auch wieder das SaftMobile, die mobile Saftpresse für spätes Obst (Äpfel, Birnen und Quitten) zur Verfügung. Bringen Sie also gern Ihr eigenes Obst mit!
(Wir behalten uns vor, die Zulassungsmodelle an die aktuelle Lage anzupassen. Wir bitten um Verständnis)


Samstag, 26.11.22 von 10:00 bis 15:00 Uhr
Moor-Aktionstag im Schnaakenmoor
Machen Sie mit beim Moor-Aktionstag! Der NABU Hamburg veranstaltet in Kooperation mit der Gesellschaft für ökologischen Planung e.V. und dem Bezirksamt Altona ab 10 Uhr einen Moor-Aktionstag. Im Schnaakenmoor wird bei diesem Einsatz entkusselt, d.h. junge Baumsprösslinge werden samt ihren Wurzeln entfernt. Material, Werkzeug sowie einen kleinen Imbiss stellt der NABU Hamburg für alle Helfer/innen bereit. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Lediglich stabile und wetterfeste Arbeitskleidung sind mitzubringen.
Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte für den Aktionstag an. Infos zur Anmeldung folgen.

Das könnte Sie auch interessieren: